Ensemble Weltkritik deluxe: Höhenflüge in Bodennähe

Im toten Winkel zwischen Kabarett, Chanson und absurdem Theater

Freitag, 20.07.2018 - 21.00 Uhr

Früher nannte sich das kongeniale Duo Ensemble Weltkritik. Um die Selbstironie des Namens noch deutlicher werden zu lassen, heißen Bettina Prokert und Maxim Hofmann neuerdings Weltkritik deluxe. In der Geschichte ihrer schrägen Bühnenfiguren entstand die Gruppe einst auf Initiative des Arbeitsamtes. Über die Jahre trat dies in den Hintergrund, geblieben und gereift ist aber das herrliche Spannungsverhältnis der Beiden, ihre Lust am Szenenspiel, an der Improvisation und der Musik.

In ihrer aktuellen Show „Höhenflüge in Bodennähe“ beleben Prokert und Hofmann aufs Neue den toten Winkel zwischen Kabarett, Chanson und absurdem Theater. Das Programm ist lustig, überaus unterhaltsam und immer wieder unerwartet anders. Und wenn man Kabarett als satirischen Kommentar zum Weltgeschehen begreift, ist es neben allem Anderen genau dies.


Improvisationstheater „Improsant“

Theater auf Zuruf! Theater aus dem Stehgreif!

Samstag, 28.07.2018 - 21.00 Uhr

Keine Geschichte ist geprobt, jede Geschichte ist eine Premiere und jede Szene wird es nur einmal geben. Kein Bühnenbild, kein Textbuch und keine Zeit zum Probe. Alle Szenen entstehen in wenigen Sekunden, live vor den Augen des Publikums.

Mit Mut, Schlagfertigkeit, Witz und Ideenreichtum setzen wir die Vorgabe des Zuschauers in Szene. Ob als Talkshow, als Puppenspiel, als Western – ob im Fahrtstuhl, auf dem Mond oder im Baggerhäuschen – der Zuschauer bestimmt und ist aktiver Bestandteil der Show.

Ein Abend bestehend aus Situationskomik, Emotionen und Augenblicken.