Uwe Wallisch – Der Frauenversteher

politisches Kabarett mit Erik Lehmann

Samstag, 01.07.2017 - 21.00 Uhr

Erik Lehmann ist einer der wandlungsfähigsten Kabarettisten unseres Landes. Es ist faszinierend und vor allem zum Schreien komisch, ihn beim Ritt durch sein schräges Figurenensemble zu erleben. Seine Paraderolle ist der Sachse Uwe Wallisch: „Hobbybastler, Kleingärtner, Mensch!“, der diese Welt staunend durch seine Hornbrille betrachtet und sich an ihr abreibt. Der so seine Probleme hat, mit Frau Kleefeld vom Jobcenter, mit dem Afrikaner, der neuerdings den Kleingarten neben ihm besitzt, und mit Anja von ebay-Kleinanzeigen. Lehmann gibt aber auch den bayrischen Förster, in dessen Waldspielplatz die Wohlstandseltern mit ihren überbehüteten Gören einfallen. Oder Herrn von Klatsche, den philosophierenden Multimilliardär, der zynisch bis zum Gefrierpunkt über Glück referiert.

Und den Berliner Marko, der statt eine Patientenverfügung zu unterschreiben doch lieber auf Nummer sicher geht, und gleich einen Waffenschein beantragt.

Der Abend ist rasant, schwarz und voller überraschender Wendungen. Und er ist das, was ein gutes Kabarett sein sollte: Stress für das Zwerchfell, Karate für das Gehirn und Finger in der Wunde. Man kennt und liebt Erik Lehmann als Ensemblemitglied der Dresdner Herkuleskeule. Aber im Grunde braucht er kein Ensemble, denn er ist selbst eines.

„Der junge Zwickauer gehört zu den großen Talenten der deutschen Kabarettszene.“ (Neue Westfälische)

„Ein Star ist geboren!“ (Sächsische Zeitung) „Mit

„Mit erstaunlicher Wandlungsfähigkeit und bitterscharfem Wortwitz begab sich dieser junge Mann auf die Spuren großer Vorbilder wie Georg Schramm und Uwe Steimle.“(Westdeutsche Zeitung Krefeld)


Matthias Freyboth: „Lachen ist gesund“

Parodie, Comedy-Zauberei  und Bauchrednershow Nonchalance

Freitag, 07.07.2017 - 21.00 Uhr

Mit der Comedy-Zauberei werden die Gäste mit wunderschönen Illusionen und unglaublich verblüffenden Effekten bestens unterhalten.

Freyboths Parodie-Show „Herr Schlimmer“ ist eine Hommage an Hape Kerkeling.

Und - Kennen Sie Alfred - „Käpt‘n ade“ – Karasch? Er ist auch zu späterer Stunde immer bereit für eine kleine Kreuzfahrt. Herr Karasch gehört zu den ältesten Männern der Republik, hält die Fahne hoch und das trotz Hörgerät, Gleitsichtbrille und Herztabletten. Er plaudert charmant, mit nordischem Akzent, unterhaltsam und amüsant über typische Begleiterscheinungen des Alters und macht auch vor dem Geheimnis seiner langenEhe nicht halt. Die Frauen lieben ihn sofort, die Männer später…

Freyboth war zu Gast bei „RTL Oliver Geissen Show“, RTL Explosiv, SAT.1 „Lebe Deinen Star“ und traf Hape Kerkeling persönlich.


Sebastian Lohse & die Abenteuer des Seemanns Kuttel Daddeldu

Ein vergnügliches Programm mit Texten und Gedichten von Joachim Ringelnatz, Shanties und Liedern von Sebastian Lohse.

Samstag, 15.07.2017 - 21.00 Uhr

Wie auch Joachim Ringelnatz, trägt Sebastian Lohse, geboren auf Usedom, aufgewachsen in Dresden, die beiden Pole Sachsen und das Meer in sich. Der Sänger und Schauspieler tritt seit vielen Jahren mit seinen literarisch musikalischen Programmen im deutschsprachigen Raum auf und ist gefeierter Musicaldarsteller (u.a. Die Päpstin und Der Medicus).

Beim Mühlhäuser kleinKUNSTsommer können Sie ihn nun als Kuttel Daddeldu mit teilweise schwarzhumorigen Balladen und Szenen erleben. Dazu gesellen sich Lohses eigene Lieder und Chansons, die Licht- und Schattenseiten unserer Gegenwart beleuchten.

Ein vergnügliches, hintersinniges Programm. Überall ist Wunderland. Vor allem in Mühlhausen.